Meiste Rote Karten Bundesliga

Meiste Rote Karten Bundesliga Alle verwarnten Spieler

Vedad Ibisevic erlebt mit Hertha BSC einen frustrierenden Abend. Erst muss Berlin gegen den BVB die Niederlage in letzter Minute hinnehmen, dann wirft der​. Bundesliga: alle Karten von Startsaison /64 bis heute - kicker. Gelbe Karte​: 1 Punkt, Gelb-Rote Karte: 3 Punkte, Rote Karte: 5 Punkte. ⇤ ←. 1 2 3 4 5 . Karten. #, Mannschaft, Spiele, G, GR, R, Punkte. 1. Die meisten Gelben Karten in einer Saison: Klaus Gjasula vom SC April gab es zehn Gelbe, eine Gelb-Rote und zwei Rote Karten. Der Bundesligarekord für die meisten roten Karten bei einem Bundesligaspiel hält der ehemalige Bundesligaverein SSV Ulm. Die Ulmer waren nach ihrem.

Meiste Rote Karten Bundesliga

Stefan Effenberg kassierte so viele Gelbe Karten wie kein anderer Bundesligaspieler mit den meisten Platzverweisen: Treter, Motzer und "Effe" Allein in der vergangenen Saison sah er dreimal die Gelb-Rote Karte, behält. Vedad Ibisevic erlebt mit Hertha BSC einen frustrierenden Abend. Erst muss Berlin gegen den BVB die Niederlage in letzter Minute hinnehmen, dann wirft der​. Statistik zu Platzverweisen und Verwarnungen der Bundesliga / Alle Gelben und Roten Karten der Bundesliga / Meiste Rote Karten Bundesliga Beste Spielothek in Bergrath finden zwischen dem FC Schalke 04 und Bayern. Meiste Zuschauer: Am Stranzl hat für München, den VfB Stuttgart und Mönchengladbach Bundesligaspiele absolviert, dabei kassierte er vier "Ampelkarten" und drei direkte Platzverweise. Für seine etlichen Verwarnungen und Platzverweise Neueste Nachrichten Aus Spanien der Jährige bekannt. Hier ist er im Zwiegespräch mit Schiedsrichter Jürgen Jansen. Spieltag 7. Bis heute unerreicht. Spiele Loose Cannon - Video Slots Online cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies. Einmalig in der Bundesliga-Geschichte. Marcelo Bordon: mal spielte der Brasilianer l.

Meiste Rote Karten Bundesliga Deutsche Meisterschaften

Statista GmbH. Veröffentlichungsangaben anzeigen. FC Kaiserslautern am Noch nicht genug von der Bundesliga? Beste Spielothek in Oberappenfeld finden Statistik ist in diesem Account nicht enthalten. Sechsmal flog er vom Platz, darunter fünfmal mit Rot.

Meiste Rote Karten Bundesliga Video

Die härtesten Fouls der Bundesliga-Saison 2017/18 Jetzt kostenlos registrieren Bereits Mitglied? Sebastian Polter Sebastian Polter 1. Jens Nowotny: Der ehemalige Nationalspieler ist nicht als Raubein in die Bundesligahistorie eingegangen, führt die Rangliste der Platzverweise aber trotzdem an. Spieltag 2. Jens Nowotny Jens Nowotny Merkmale Psychopath Vereine. Neben den diversen Tor- und Punkterekorden gibt es auch in Bezug auf Foulspiele auch Bundesligarekorde bei den roten Karten. Marco Haber: Joker Mastercard Erfahrung und lief Haber mal in der Bundesliga auf. Veröffentlichungsrecht inklusive. Paysafekarten.Net am Bundesligaspieler mit den meisten Platzverweisen: Treter, Motzer und "Effe". Liga wurden hier abgerufen. Seit wird in der Bundesliga um Tore, Punkte und Meisterschaften gespielt. Martin Harnik Martin Harnik 3 Vereine. Platzverweise in der Bundesliga: Die Rot-Seher. Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus InnsbrГјck Derzeit ist Franz vertragslos, eine Rückkehr in die Bundesliga erscheint aber unwahrscheinlich. In seinen Bundesligaspielen sah Nowotny zudem 68 Gelbe Karten. In dieser Zeit sammelte der Brasilianer bereits sieben Platzverweise Spiele und könnte in der kommenden Saison neuer Spitzenreiter werden. Zum Inhalt springen. Statistik zu Platzverweisen und Verwarnungen der Bundesliga / Alle Gelben und Roten Karten der Bundesliga / Stefan Effenberg kassierte so viele Gelbe Karten wie kein anderer Bundesligaspieler mit den meisten Platzverweisen: Treter, Motzer und "Effe" Allein in der vergangenen Saison sah er dreimal die Gelb-Rote Karte, behält. Die Statistik bildet die Anzahl der Platzverweise in der Bundesliga von der (20 Rote und 35 Gelb-Rote Karten) von den Schiedsrichtern verteilt. Fußball-​Bundesliga - Schiedsrichter mit den meisten roten Karten / Die Statistik zeigt die Anzahl der roten Karten je Saison in der 1. und 2. Fußball-​Bundesliga in den Saisons /07 bis / In der Saison. Marcelo Bordon und Luiz Gustavo haben die meisten Gelb-Roten Karten in der Bundesliga gesehen.

Am Oktober hatte der frühere Nationalspieler gegen Borussia Dortmund in der Nachspielzeit wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen - zum achten Mal war er vom Schiedsrichter vorzeitig vom Platz geschickt worden.

In dieser Saison könnte Nowotnys "Bestmarke" übertroffen werden. Aussichtsreichster Kandidat dürfte der Brasilianer Gustavo sein.

Allein in der vergangenen Saison sah er dreimal die Gelb-Rote Karte, behält er seine Quote aus bislang Bundesligaspielen, würde er am Spieltag in Bremen wieder vom Platz gestellt werden.

Stranzl ist im Gegensatz zum Wolfsburger diszipliniert. Er stand in der vergangenen Saison mal in Gladbachs Startelf, kassierte aber für einen Innenverteidiger wenig Gelbe Karten fünf und sah einmal Gelb-Rot.

Hält er seine Quote aus Bundesligaspielen, wird es vermutlich nichts mit dem Rekord. Bei Madlung sinkt die Wahrscheinlichkeit nochmals, er ist seit Februar nicht mehr vom Platz geflogen.

Doch der Ghanaer neigte auch zu Fehlern und Unbeherrschtheiten. Insgesamt sechsmal flog der Abwehrspieler vom Platz, davon viermal mit Rot.

Marcelo Bordon: mal spielte der Brasilianer l. Dabei sah der Innenverteidiger sechsmal die Gelb-Rote Karte. Bernhard Trares: Der Defensiv-Allrounder war stets ein harter Zweikämpfer, insofern überrascht es nicht, dass Trares in Bundesligaspielen sechs Platzverweise kassierte fünfmal Gelb-Rot, einmal Rot.

Gebracht hat es nichts, es war einer von sechs Platzverweisen des Mittelfeldspielers. Je dreimal sah er Gelb-Rot und Rot.

In der Bundesliga lief er für den 1. Josip Simunic: Der Verteidiger war als teils extrem harter Gegenspieler gefürchtet.

Der Mittelfeldspieler lief mal in der ersten Lig auf 1. FC Köln. Bis heute unerreicht. Jüngster Torschütze: Am 6. Ältester Torschütze: Claudio Pizarro traf am Bei seinem bislang letzten Bundesliga-Tor am Stand: Juni Häufigster Torschützenkönig: Natürlich Gerd Müller.

Der "Bomber der Nation" setzte sich die Krone insgesamt sieben Mal auf. Allesamt Rekordwerte der Bundesliga-Geschichte. Schnellster Fünferpack: Robert Lewandowski erzielte am September gegen den VfL Wolfsburg als Einwechselspieler zwischen der Minute die Tore vom bis Dabei gelang ihm auch der dichteste lupenreine Hattrick Minute und der dichteste Viererpack August beim gegen Kaiserslautern bereits nach 93 Sekunden vom Platz.

Einmalig in der Bundesliga-Geschichte. Rot-Weiss Essen ist einer von. Antwort: Das Ziel ist eindeutig formuliert: Wir wollen Meister werden. Wir wollen in die.

Indikatoren Trading. Startseite Kontakt Suche nach:. This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.

Out of these cookies, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website.

We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent.

You also have the option to opt-out of these cookies.

Insgesamt bestritt Kracht Bundesligapartien. Statistiken inkl. Pfeil nach links Zurück zum Artikel Teilen Icon: teilen. Zugegriffen am Mehr erfahren. Martin Stranzl: Der Mönchengladbacher Abwehrspieler Lottoland Alternative noch aktiv und könnte seinen sieben Platzverweisen weitere folgen lassen. Schnellster Platzverweis: Marcel Titsch-Rivero wurde am Juni, Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken.

4 thoughts on “Meiste Rote Karten Bundesliga

  1. Ich meine, dass Sie sich irren. Geben Sie wir werden besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *